Titelbild: Klima und Umweltphysik (KUP)

Die Klima und Umweltphysik ist eine Abteilung des Physikalischen Institutes der Universität Bern. Unser Ziel ist es, die Prozesse des Erdsystems von Jahreszeiten bis zu Millionen von Jahren zu verstehen. Veränderungen in Klima und Umwelt rekonstruieren wir durch die Analyse von verschiedensten Umweltarchiven: Eisbohrkerne aus Grönland und der Antarktis, Grundwasser, Baumringe und Stalagmiten. Mit unserer einzigartigen Palette von physikalisch-biogeochemischen Klimamodellen untersuchen wir die Ursachen von Klimaveränderungen in der Vergangenheit und simulieren die Konsequenzen von zukünftigen menschgemachten Klimaveränderungen. Seit 2008 halten wir den Weltrekord mit der Rekonstruktion der Konzentration von CO2 in der Atmosphäre über die vergangenen 800'000 Jahre anhand eines antarktischen Eisbohrkerns.

Weitere Informationen:

News und Veranstaltungen